nathana-reboucas-qMUayoIwBIs-unsplash.jp

María de Buenos Aires

Die Proben zu Astor Piazzollas Tango Operita „María de Buenos Aires“ in Innsbruck fanden unter strengen Corona-Auflagen statt, und natürlich mit der Unsicherheit, wann man diese Produktion in der Regie und Choreografie von Enrique Gasa Valga unter der musikalischen Leitung von Tammaso Turchetta zeigen kann.

 

Nun ist es soweit: Die Argentinierin Julieta Anahi Frias entführt uns ab 19. Mai in die Welt der María de Buenos Aires. An ihrer Seite steht der deutsch-peruanische Schauspieler und Regisseur Alexander Medem in der Rolle des Duende auf der Bühne des Tiroler Landestheaters.

 

Tiroler Landestheater Innsbruck

Astor Piazzolla: „María de Buenos Aires“

Alexander Medem: Duende

19. Mai 2021 (Premiere), 22., 26., 29. Mai 2021